Lilli Birresborn
 
 

LEISTUNGSPROFIL

Ich bin freie Restauratorin M.A. mit dem Schwerpunkt Wandmalerei, historische Architekturfarbigkeit und Stuck. Weiter beschäftigte ich mich bereits mit Mosaiken, Naturstein, Leinwandgemälden und gefassten Holzobjekten. Ich bin für verschiedene Restaurierungfirmen tätig und arbeite mit anderen freiberuflichen Restauratoren zusammen.

untersuchungen_edited.jpg

UNTERSUCHUNG

  • Restauratorische Farbbefunduntersuchungen

  • Naturwissenschaftliche Analysen (Probeentnahmen)

  • Bestands- und Schadenskartierungen

  • Archivrecherche und Bauforschung

KONZEPTERSTELLUNG

  • Erstellen von Restaurierungskonzepten

  • Erstellen von Musterachsen

Restaurierung Konservierung (1)_edited.j

KONSERVIERUNG

RESTAURIERUNG

REKONSTRUKTION

  • Historische Putztechniken

  • Historische und moderne Anstrichtechniken

  • Immitationstechniken – Holz, Stein, Zement

  • Rekonstruktion – bspw. Schablonierung

  • Vergoldungstechniken

 

REFERENZEN

Eine Auswahl an restauratorischen Projekten, an denen ich mitgewirkt habe.

2019

Ehemaliges Kaufhaus Jandorf in Berlin

Restaurierung der historischen Wand- und Deckenbereiche

Für Dörte Poerschke M.A.

2015

Historischer Handelsplatz in Å i Lofoten

Norwegen

Rekonstruktion der historischen Fassung zweier Wohnräume im Herrenhaus der Familie Ellingsen

Für die Familie Ellingsen

2013

Nordland Kultursenter in Bodø

Norwegen

Restaurierung von Leinwand-Malereien des Ludwig Philipp Raumes

Für die Nordland Fylkeskommune

2011

Neues Palais im Park Sanssoucci in Potsdam

Restaurierung von geschnitzten und vergoldeten Rahmen des unteren Fürstenquartiers

Für die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg

2007- 2008

Neues Museum in Berlin

Umfangreiche Restaurierung des Museumsgebäudes

Für die Firma Restaurierung am Oberbaum

2018

Hist. Handelsplatz in Kjerringøy,

Norwegen

Restaurierung historischer Feuerstellen im Ensembel des alten Handelsortes

Für die Nordland Fylkeskommune

2015

Kreuzkirche  des Klosters Neuzelle in Neuzelle

Umfangreiche Arbeiten am vergoldeten Altar

Für Dipl. Restaurator Lukas Boewe

2012

Schloss Oranienbaum in Oranienbaum

Restaurierung des chinoisen Vorzimmers des Schloss Oranienbaum

Summer School der Kulturstiftung Dessau Wörlitz & The Royal Archives The Hague

2010

Matreya-Tempel in Leh (Ladakh)

Indien

Restaurierung von Wandmalereien auf Lehm

Für den Tibet Heritage Fund

2016

Gemeinde-Kapelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin

Restaurierung des Beton-Bestandes

Für Firma AM Restore

2014

Historischer Handelsplatz in Kjerringøy

Norwegen

Restaurierung einer historischen Küche im Herrenhaus

Für die Nordland Fylkeskommune

2011

Martin Gropius Bau in Berlin

Restaurierung der Terrakotta- Friese der Fassade

Für die Wandwerk GmbH

2009

Schloss Schönhausen in Berlin

Restaurierung der geschnitzten und vergoldeten Spiegelrahmen

Für Dipl. Restauratorin Hanka Schuchardt

 

VERÖFFENTLICHUNG

Veröffentlichung_Covr.jpg

​Klappentext:

"Diese Publikation beschäftigt sich mit der Wirkung ionisierter Luft auf ausgewählte Schimmelpilze, Bindemittel und Pigmente der Wandmalerei. Die Technologie der ionisierten Luft wird derzeit erstmals umfangreich auf ihre Eignung zur Bekämpfung eines mikrobiologischen Befalls von Kulturgut (wie beispielsweise Schimmelpilzen auf Wandmalereien) untersucht. Es werden die ersten Ergebnisse zweier Versuchsreihen dargestellt, mit denen überprüft werden sollte, ob sich bei einer Behandlung neben dem erwünschten Effekt auch Veränderungen an Bestandteilen der Wandmalereien selber einstellen können. Die Ergebnisse der Untersuchungen sprechen für verschieden starke behandlungsbedingte Veränderungen einzelner Pigmente und des Großteils der Bindemittel. Der Band entstand im Rahmen des studentischen Forschungsprogramms „UROP – Einstieg in Forschung“ an der Fachhochschule Potsdam und basiert auf der Masterthesis der Autorin aus dem Jahr 2016."

Der Volltext kann hier kostenfrei herunter geladen werden:

FHP_logo.svg.png

Das Taschenbuch bei Amazon:

Amazon_logo.png
 

AUSBILDUNG

Nach einem einjährigen Vorpraktikum in Berlin studierte ich an der Fachhochschule Potsdam Restaurierung und Konservierung von Wandmalereien und historischer Architekturfarbigkeit.

In der Abschlussarbeit meines Bachelor-Studiums beschäftigte ich mich mit der Materialität Edelputz. Meine Masterarbeit untersucht die Technologie der ionisierten Luft im Kontext mikrobiologisch befallener Wandmalereien.

2015 – 2016

Master- Studium für Restaurierung und Konservierung von Wandmalerei und historischer Architekturfarbigkeit an der FH- Potsdam

Thema der Master- Thesis:
„Ionsierte Luft- Untersuchungen zur Wirkung auf Mikroorganismen, Pigmente und Bindemittel der Wandmalerei“

Die Arbeit wurde von dem Verlag der Fachhochschule Potsdam publiziert.

​​

2009 – 2014

Bachelor- Studium für Restaurierung und Konservierung von Wandmalerei und historischer Architekturfarbigkeit an der FH- Potsdam

 

Thema der Bachelor- Thesis:
„Edelputz als „modernes“ Baumaterial zur Gestaltung von Architekturoberflächen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Eine Bestandsaufnahme im Raum Berlin-Brandenburg mit kritischen Überlegungen zur Erhaltungsproblematik aus restauratorischer Sicht.“

Die Arbeit entstand gemeinsam mit Dörte Poerschke.

FHP_logo.svg.png

KONTAKT

Lilli Birresborn

Restauratorin M.A.

​​

12047 Berlin 

​​

email: lillibirresborn@googlemail.com

Thanks for submitting!

0.jpg